Schlagwort: Erntefest

dsc 0159b

Beim Bührener Gänsereiten

Gänsereiten-die Geschichte

Im Sommer 1948 kommen 8 Männer zusammen, um das erste Erntefest in Bühren zu planen und zu feiern. In der Gründungsversammlung heißt es wörtlich: „Alljährlich soll im Herbst in Bühren ein Erntefest verbunden mit Gänsereiten gefeiert werden. Es soll das Fest der Schulgemeinde Dumicke sein. Umfassend die Orte: Bühren, Dumicke, Hitzendumicke, Wörmge und Fahrenschotten.“ Heute gehören noch Vossiepen und Uelhoff dazu.

In den ersten Jahren findet das Fest nur am Sonntagnachmittag auf den Wiesen bzw. Weiden der Grotemicke unterhalb von Bühren statt. Das erste Zelt bestand aus Fichtenstangen als Gerüst vorüber eine Plane aus amerikanischen Armeebestände von Bergneustadt … weiterlesen

Ernte- und Tierschaufest

An diesem Wochenende, wie in jedem Jahr fand in Drolshagen das Ernte- und Tierschaufest statt. Vor allem die Tierschau am Samstag morgen ist im Drolshagener Land eine schöne Sache für Jung und Alt, denn wo sonst kann man die Tier- und Produktvielfalt der eigenen Umgebung so versammelt sehen.

 

Auch vom Hof-Höherhaus waren Vertreter anwesend. Friesenhengst Kornelius mit Besitzer Thomas Komoletz und Fairytopia mit Besitzerin Heike Mantel waren mit dabei.

Von Fairy haben wir ein kurzes Video gemacht. Auszug aus der Stadtchronik 1853: „Zum ersten Male wurde hier am 18. September ein landwirtschaftliches Fest auf dem Klosterhofe abgehalten. Es sind … weiterlesen