Kategorie: RG-Hof-Höherhaus

Dressurlehrgang mit Videoanalyse

Premiere: Dressurlehrgang mit Videoanalyse

Auf Hof-Höherhaus wurden schon viele Dressurlehrgänge angeboten, doch vergangenes Wochenende fand dennoch eine Premiere statt: Zum ersten Mal wurde ein Lehrgang mit anschießender Videoanalyse durchgeführt.

Das Problem und unser Lösungsansatz

Als Reiter sieht man sein Pferd lediglich von oben. Falls Spiegel in der Halle vorhanden sind, vielleicht noch kurz im Vorbeireiten von vorne oder der Seite. Dabei ist die Sicht auf sich Selbst immer Hilfreich. Nur so kann festgestellt werden, ob der Sitz und Haltung und die Stellung des Pferdes korrekt ist. Wichtige Ansicht, aber nur kurzer Blick darau – ein permanentes Problem. Sehr oft sieht man Freunde und Mitreiter … weiterlesen

Weihnachtsreiten #2: Eine tolle Weihnachts-Quadrille

Zusätzlich zu dieser wunderbaren Weihnachtsgeschichte gab es eine weitere Überraschung der Kids unserer Reitgemeinschaft-Hof-Höherhaus! Eine vollständig in Eigen-Regie erstellte Quadrille. Und das konnte sich sehen lassen. Nicht nur die Planung war gut, alle Lektionen waren wunderbar aufeinander abgestimmt.  Es waren Schwierigkeiten vorhanden die gemeistert wurden und insgesamt war es wirklich harmonisch!

Auch eure Reitlehrerin war ganz angetan! 😉 Das Ergebnis waren vier vor Freude strahlende Kids und ein riesen Applaus der zahlreich erschienenen Gäste. Auch an die Besucher an dieser Stelle unseren herzlichsten Dank für die Unterstützung!

Wirklich toll! Vielen Dank für diese Vorstellung!

Continue reading „Weihnachtsreiten #2: Eine tolle Weihnachts-Quadrille“

Weihnachtsreiten #1: Dodo und Diego suchen den Weihnachtsstern

Heute, am Nachmittag des heiligen Abends überraschten uns die Kinder und Jugendlichen von Hof-Höherhaus zusätzlich zu einer Reit-Quadrille mit einer wunderschönen, selbst erfundenen Weihnachtsgeschichte zu Pferde.

Die Quadrille folgt in Kürze, aber diese Weihnachts-Geschichte möchten wir Euch auf keinen Fall vorenthalten:

Continue reading „Weihnachtsreiten #1: Dodo und Diego suchen den Weihnachtsstern“
Joana

Reiterball 2017

Das Finale jeder Turniersaison des Bezirksverbands Siegen-Olpe-Wittgenstein ist der Reiterball. Hier werden die Reitstiefel einmal gegen High-Heels ausgetauscht und im festlichen Umfeld gefeiert. Wie in den Jahren zuvor wurde das Event von Mathias Schumillas im Leonard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle feierlich eröffnet. Anschließend wurden alle Verbandsmeister einzeln, oder im Team auf die Bühne gebeten und geehrt.

Wie in jedem Jahr lässt sich der Bezirksverband ja immer etwas Schönes einfallen. In diesem Jahr wurde die Bühne kurz umgebaut und für ein paar junge Musiker aus dem Raum Siegen freigegeben. „UnArt“ rockte mit starker Covermusik das Haus. Klasse! An dieser Stelle möchten wir nicht … weiterlesen

Dressuranleitung vom Richter

Training ist das A und O in jeder Sportart – so auch im Reitsport. Und wie wunderbar ist das Gefühl, wenn man gut trainiert die Lorbeeren des Trainings mit einer Schleife ernten kann.

Umso enttäuschender ist es, wenn das Turnierergebnis etwas magerer ausfällt. Oft scheitert dies aber nicht am reiterlichen Talent oder dem Vermögen des Pferdes, sondern schlicht am unterschiedlichen Verständnis zwischen Reiter, Trainer und Richter.

Dieses Problem ist so alt wie der Reitsport selbst.

Einer der Schlüssel zum Erfolg ist somit nicht nur das Reiten als solches, sondern auch die Außenwirkung zu verstehen. Man sollte man immer versuchen zu verstehen, … weiterlesen

Sommer, Sonne, Bodenarbeit

Vergangenen Mittwoch veranstalteten wir bei sehr sommerlichen Temperaturen mit unserer Jugendabteilung einen Bodenarbeit-Parcours. Dabei konnten unterschiedliche Stationen bewältigt werden, wie z.B. Slalom durch Regenschirme, Rückwärtsrichten durch eine Stangengasse, über eine Plane gehen usw.

Was anfangs für manche Pferde noch sehr angsteinflößend erschien, wurde nach geduldigem Heranführen und gutem Zusprechen von allen mit Bravour gemeistert. Hier zeigte sich, wie nervenstark unsere Vierbeiner doch sind, und wie viel Vertrauen sie uns schenken. Nachdem die Pferde noch eine wohlverdiente Dusche bekommen haben, wurden die Jugendlichen mit einer leckeren Eisschokolade belohnt.

Das hat sich für alle gelohnt und demnach waren alle zufrieden. Und vor … weiterlesen

Anweiden im Frühjahr

Anweiden ist immer schön

Frühling ist es laut Kalender zwar schon seit März, aber das Aprilwetter hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Nasskalt und unbeständig war es, sodass die Weiden im April noch sehr weich waren und das Graswachstum auf sich warten ließ. Die Pferde mussten sich noch ein wenig gedulden bis die Weidesaison richtig beginnen konnte. Allerdings konnte schon ein wenig darauf hingearbeitet werden: überall sah man Reiter, die ihre Pferde an den Wegerändern grasen ließen, um den Magen ordentlich auf das Grün vorzubereiten.

Jetzt war es dann doch soweit. Endlich durften die Pferde raus. Erwartungsgemäß genossen sie den Weidegang sehr, tobten und … weiterlesen